Immer noch kostet “Tod an der Riviera” als Ebook nur 99 Cent. Die Aktion läuft noch bis zum 10. April. Ab morgen gibt es auf einer speziellen Homepage (sie heißt “xtme”, warum auch immer …) noch einmal so genannte Bannerwerbung. Mal schauen, ob wir dann noch weiter nach oben kommen.

Doch der Erfolg lässt sich schon messen. Drei Tage lang rutschte mein Buch sogar in die Top 1000 aller auf Amazon verkauften eBooks. Und in der Kategorie “Suspense” stehen wir immer noch in den Top 100. Was das für die Verkaufszahlen bedeutet? Das kann ich leider noch nicht sagen, bis die Monatsabrechnung kommt. Aber wovon ich, was den Erfolg angeht, schon immer geträumt habe, zeigt der Screenshot: Einmal vor Nele Neuhaus, Adler-Olsen und Fitzek stehen 🙂Suspense5Suspense5