Leider hat es Amazon immer noch nicht geschafft, die Preissenkung umzusetzen. Überall kostet “Tod an der Riviera” nur noch 99 Cent (jedenfalls bis zum 3. Januar), nur bei Amazon will man das nicht begreifen (aktuell immer noch 3,99 Euro). Liegt es an Amazon? Oder doch an Epubli? Ich habe keine Ahnung und auch keine Lust, mich persönlich bei Herrn Bezos zu beschweren. Jedenfalls ist die Geschichte äußerst nervig und irgendwie auch peinlich, wenn man bedenkt, dass auf diversen Websites Werbung für den Sonderpreis läuft. Deshalb an alle, die jetzt für 99 Cent zuschlagen wollen: Klickt auf den Epubli-Link und schaut, welche Plattform euch am besten gefällt. Oder wartet noch ein bisschen. Vielleicht kommt der Weihnachtspreis ja in den nächsten Tagen doch noch als späte Bescherung bei Amazon an.