Dank an Wasser Berge Luft für eine schöne neue Kritik:

„… ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen …“